6 Monate Bloggen und ein neues Design

Lifestyle

Hey Peeps! Vor sechs Monaten fing ich an zu bloggen. In diesem halben Jahr hat sich so viel bei mir verändert. Heute achte ich auf Sachen, die mir noch vor einem halben Jahr nicht aufgefallen sind. Anfangs war mir nicht ganz bewusst, dass bloggen nicht einfach nur „bloggen“ ist. Bloggen ist harte Arbeit! Jeder der sagt, bloggen ist leicht, nach dem Motto: Schnell mal ein paar Bilder knipsen, einen kleinen Text zu schreiben und das war es. Jeder der so über das Bloggen denkt, der hat eine total verblendete Sichtweise vom bloggen. Wir müssen uns mit dem Blog auskennen, wir müssen Bilder schießen, wir müssen recherchieren und einen interessanten Artikel schreiben und wir müssen uns um die Vermarktung des Blogs kümmern. Nichts desto trotz wollte ich bloggen. Ich wollte der Welt etwas mitteilen.
Wie habe ich angefangen?
Am Anfang war die Idee. Mein Freund sah, wie ich meine Lieblingsblogs regelmäßig aufrief und dabei verträumt meinen Rechner anstarrte. Er musste mir einen kleinen „Schups“ in die richtige Richtung geben. Vor knapp 3 Jahren versuchte ich mich selber an einem Blog. Damals hatte ich leider noch nicht die Mittel, die ich jetzt habe. Ich habe lange auf meine Spiegelreflex Kamera gespart und spare gerade fleißig weiter für ein neues Objektiv. (Außerdem hatte ich damals noch nicht meinen Freund, der zufällig Informatik studiert). Damals war ich meiner Meinung nach auch noch zu jung. Ich habe meinen Blog nicht wirklich ernst genommen. Als sich dann auch noch meine „Freundinnen“ über meinen Blog lustig machten, hängte ich den Blog an den Nagel. 2 ein halb Jahre später setze ich zu einem neuen Versuch an. Denn eins stand fest. Ich hatte eine Idee, man könnte schon fast Vision sagen. Bloggen ist modern, es ist die Zukunft. In der Zukunft werden uns Blogs immer häufiger über den Weg laufen.
Nach 6 Monaten hat sich mein Freund noch einmal an meinen Blog gesetzt. Jetzt ist er endlich online. About Julia 2.0. Mit einem neuen Design und einer neuen Herausforderung. Mein neuer Blog muss mit Leben gefüllt werden. Mit diesem Blog „Upload“ setze ich mir neue Ziele und Herausforderungen. Ich werde auf jeden Fall weiter an mir arbeiten und versuchen das Beste für diesen Blog herauszuholen. Um dies zu erreichen bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich freue mich über jeden Kommentar und versuche dabei alle Kommentare persönlich zu beantworten.

Für diejenigen, die neu auf About Julia sind, wollte ich kurz beschreiben, wie ich mich im Alltag kleide und was ich euch hier auf meinem Blog in den nächsten Monaten präsentiere.
Wie würde ich meinen Style beschreiben? Schlicht, cosy und leger.
Wenn ich mich einmal in ein Kleidungsstück verliebe, ziehe ich es am liebsten jeden Tag an, bis es auseinander fällt. Ich liebe diese Kleidungsstücke, die mit allem möglichen kombinierbar sind. Ein Beispiel dafür ist mein grauer Grobstrick Cardigan, den ihr schon auf einigen Fashion Beiträgen von mir gesehen habt. Er ist casual und cosy. Perfekt! Mein all time Favorit ist meine kleine schwarze Clutch von Fritzi aus Preußen. Diesen Allrounder habe ich ganz zufällig im Internet gefunden. Zufällige „Entdeckungen“ sind immer die besten!
Was will ich auf About Julia präsentieren?
Ich möchte hier auf About Julia Mode für einen kleinen Geldbeutel zeigen. Mode, die sich jedermann leisten kann. Trotzdem sollte die Kleidung nicht „billig“ aussehen. Deshalb könnt ihr mich hier auf About Julia bei meiner alltäglichen „Schnäppchentour“ begleiten.

Zurück

Anmerkung? Kritik? Lob?
Ich freue mich über jeden Kommentar.

Kommentar von Tina Carrot |

Liebe Julia,

spannend die Geschichte "dahinter" zu lesen - und schön, dass dich dein Freund so unterstützt! :)

Übrigens ist dein neues Design toll - weiter so!

Ganz liebe Grüße,
Tina

Antwort von Julia

Liebe Tina, 

danke für deinen lieben Kommentar. Ja, mein Freund unterstützt mich in allem und ist wirklich mein Fels in der Brandung. :)

Er hat in das neue Design sehr viel Arbeit gesteckt und freue mich das es dir gefällt! :)

Kommentar von Loredana |

Viel Erfolg weiterhin, dass aus den 6 Monaten 6 erfolgreiche Jahre und noch viel mehr werden!

Liebste Grüße zurück

Antwort von Julia

Vielen Lieben Dank! :) 

Kommentar von Serena |

Liebe Julia,

ich komme nun endlich dazu mir dein neues Design anzuschauen und ich finde es....super ♥♥♥! :-)
Interessant auch wie du zum Bloggen kamst und es stimmt das Bloggen braucht Zeit, das Vorbereiten, die Fotos, die entsprechende Bearbeitung und, und , und. Ich wünsche dir dabei weiterhin viel Spaß und freue mich auch schon auf die nächste Zusammenarbeit ;-)

Liebe Grüße, Serena

<a href="https://modecocktail.com/">www.modecocktail.com</a>

Antwort von Julia

Hey Serena, 

erstmal danke für deine lieben Worte. Ich freue mich auch schon auf unsere nächste Zusammenarbeit :) das wird bestimmt wieder ein Spaß. :)  

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von C'est Levi |

Hey Julia!

Ich finde, dass ist ein sehr schöner Beitrag. Ich selbst habe vor einem halben Jahr mit dem Bloggen angefangen und ich muss zugeben, dass ich echt viel viel aufwendiger, als ich anfang gedacht habe.

Halte auf jeden Fall weiter daran fest! ♥

Liebe Grüße
Katja

<a href="http://www.cestlevi.blog" target="_blank">www.cestlevi.blog</a> | <a href="https://www.instagram.com/cestlevi/" target="_blank">C'est Levi on Instagram</a>

Antwort von Julia

Hey Katja,

ich wünsche dir auch alles Gute für deinen Blog! Wir "jungen" Blogger müssen zusammenhalten:) Ja, es nimmt wirklich viel Zeit in Anspruch, es macht mir aber auch wahnsinnig viel Spaß :)

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Mascha |

Sehr interessanter Post. Ich finde es toll dass du nochmal genau darauf eingenagen bist, dass bloggen nicht nur einfach und easy ist. Aber trotzdem ist es eine Lebenseinstellung. Wenn es einem keinen Spaß macht sollte man es auch lassen.
Dein Design finde ich mega gut. Such schon lange nach was ähnlichem, hab nur leider keinen Freund der IT Studiert :D Hast du bezüglich des Designs ein paar Tipps?

Liebe Grüße
Mascha

Antwort von Julia

Hallo Mascha,

ja du hast absolut recht. Wenn Bloggen keine Lebenseinstellung ist sollte man es direkt lassen. Man muss dafür brennen!

Liebe Grüße

Julia

About Julia Logo

Einen Augenblick noch. Die Seite wird geladen.