5 Dinge, die ich an Instagram hasse

Lifestyle

Manchmal fehlt mir einfach die Motivation für Instagram. Und das, obwohl Instagram so eine tolle App ist. Man kann sich tolle Inspirationen holen und sich mit anderen Accounts ganz leicht verknüpfen und austauschen. Jedoch hat die Foto App auch einige Macken, die mich von Zeit mal mehr mal weniger nerven. In diesem Beitrag erfahrt ihr 5 Dinge, die ich an Instagram hasse. Außerdem erfahrt ihr, was es mit dem Gerücht auf sich hat, Instagram würde ab sofort Werbung deutlicher kennzeichnen.

1. Accounts, die dir folgen und direkt wieder entflogen

Mich nervt es ungemein, wenn mir ein Account folgt, nur um im nächsten Moment wieder zu entflogen. Ich habe absolut keine Ahnung, was sich dieser Account davon erhofft. Ich folge den Accounts mit einem schönen Feed und nicht den Accounts, die mir auch folgen.

2. Accounts, die nur spamen

Es gibt nichts ätzenderes, als von einem Account zu gespamt zu werden. Klar, manchmal postet man zwei oder drei Bilder am Tag. Ich finde es nur total nervig, wenn ein Account jeden Tag über 10 Bilder postet. Darunter leidet nur die Qualität der Bilder.

3. Große Instagram Influencer werden einfacher gefunden, die kleineren Accounts gehen leider in der Menge unter

Unter jedem Hashtag gibt es die neun „beliebtesten“ Beiträge. Die großen Accounts werden also unter den bekannten Hashtags viel schneller gefunden, die kleinen Accounts gehen leider in der Menge unter. 

4. Blogger werden auf ihre Followerzahl auf Instagram reduziert und gemessen

Das ist eine Sache, die mich am ganzen „Bloggergeschäft“ nervt. Die Abonnentenzahl entscheidet, wie erfolgreich man als Blogger bist. Leider haben immer noch nicht alle Unternehmen verstanden, dass man sich auch Follower kaufen kann. Meiner Meinung nach hat die Followerzahl nichts mit der Qualität des Blogs zutun. Ganz im Gegenteil sogar: „Kleinere Blogs“ sind meistens mit viel mehr Liebe zum Detail gestaltet.

5. Instagram macht süchtig!

Ja. Instagram kann sehr schnell süchtig machen. Immer auf den neusten Stand sein, die neusten Bilder liken, jeden Tag ein Bild posten. Das ist Stress. Die älteren Generationen würden sich jetzt bestimmt kaputt lachen. Wie kann das bitte Stress sein? Doch. Instagram ist purer Stress. Jeder, der regelmäßig auf diese App klickt weiß genau, wie stressig das manchmal sein kann. Deshalb nehme ich mir ganz bewusst eine Zeit, in der ich nicht auf Instagram aktiv bin.

Habt ihr es auch schon gehört? Auf Instagram muss Werbung ab sofort deutlich gekennzeichnet werden: Schleichwerbung soll besser erkannt werden. Bezahlte Fotos und Artikel tragen künftig einen Hinweis auf eine „paid partnership“ und den Namen des Sponsors, den Instagram Accounts mit Hilfe des neuen Werbe-Tools ihren Inhalten hinzufügen können. Dieses wird jedoch aktuell noch getestet, bevor es in einigen Monaten als Teil der Richtlinien durchgesetzt wird. Ein Beitrag wird also bald mit der Unterschrift „paid partnership with…“ versehen, gefolgt von einem Verweis auf den Geschäftspartner. Instagram hofft auf mehr Transparenz. Mit diesem neuen Tool erhalten Instagram-Benutzer und Sponsoren Zugriff auf Statistiken, und können sehen, ob sich diese Werbe-Aktion gelohnt hat. 

„Die Beziehungen, die Menschen auf Instagram aufbauend, bilden unsere Gemeinschaft und machen sie so einzigartig. Partnerschaften zwischen den Stützen dieser Gemeinschaft und Unternehmen sind ein wichtiger Teil der Instagram-Erfahrung, und eine gesunde Gemeinschaft soll offen und transparent sein, was bezahlten Partnerschaften angeht.“ so Instagram. Ich bin wirklich gespannt, ob die Maßnahme wirklich sinnvoll ist und ob sich das Tool bewährt.

Zurück

Anmerkung? Kritik? Lob?
Ich freue mich über jeden Kommentar.

Kommentar von Kristina Dinges |

Ein toller Post. Nr. 3 nervt mich besonders. Ich folge ja oft den kleineren Accounts damit ich auf dem laufenden bleibe, aber trotzdem bekomme ich nicht immer alles angezeigt...

Liebe Grüße Kristina von <a href="http://www.kdsecret.com/">KDsecret</a>

PS: Momentan gibt es bei mir eine Kleinigkeit von Flaconi <a href="http://www.kdsecret.com/ein-tag-am-meer-flaconi-gewinnspiel/">Blog</a> zu gewinnen.

Antwort von Julia

Hallo Kristina,

ja das nervt mich auch. Danke, dass für deinen lieben Kommentar :) 

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Melanie |

Die Insta Probleme kenne ich auch und du hast die 5 Punkte total gut angesprochen. :-*

viele liebe Grüße
Melanie / www.goldzeitblog.de

Antwort von Julia

Hallo liebe Melanie,

das ist sehr lieb von dir, danke schön:) 

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Laura |

Toller Beitrag! Ich kann die Punkte so gut nachvollziehen! Vor allem den ersten. Wie viele Leute einem folgen und ein paar Stunden später entfolgen. Das ist einfach so nervig. Ich finde es auch doof, dass die großen Seiten immer besser gefunden werden als die kleinen...
Das mit dem Werbetool wusste ich noch gar nicht!

Liebe Grüße
Laura♥
<a href="http://sparklingpassions.de/">sparklingpassions.de</a>

Antwort von Julia

Hallo Laura,

das ist echt ätzend mit dem folgen und entfolgen. Die Sache mit dem Werbetool habe ich auch nur zufällig von einer anderen Bloggerin gehört... :) 

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Patty |

Hallo meine Liebe,
diese Punkte kann ich alle zu 100% nachvollziehen, denn diese Dinge mag auch ich nicht an Instagram. Es ist wirklich schade, dass man immer nur an seinen Zahlen gemessen wird & die kleinen Accounts völlig untergehen. Auch dieses gegenseitige entflogen nervt mich mittlerweile total & deshalb folge ich diesen Leuten aus Prinzip nicht mehr zurück !

Liebe Grüße
<a href='http://www.measlychocolate.de'>Measlychocolate by Patty</a>
<a href='https://www.facebook.com/measlychocolate/'>Measlychocolate now also on Facebook</a>

Antwort von Julia

Hallo liebe Patty,

ich finde es echt schade, dass die kleineren Accounts auf Instagram so in der Menge untergehen. Echt schade.

Trotzdem wünsche ich dir ein schönes Wochenende

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Anya |

Toller Beitrag! In jeden Punkten kann ich dir absolut recht geben!

xoxo ♥
www.byanyarich.de

Antwort von Julia

Hallo Anya,

danke schön für deinen lieben Kommentar :) 

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Milli |

Punkt 1 kann ich dir nur zu stimmen. Mich nerven besonders die großen und bekannten Accounts, die Dank BOT einem quasi täglich folgen und wieder entflogen und das ganze in Dauerschleife. Wirklich einfach nur nervig! Auch Punkt 3 finde ich echt schade, weil dadurch das verloren geht was Instagram für mich mal ausgemacht hat. Ich möchte gar nicht immer nur die gleichen Accounts sehen, sondern neue entdecken und zwar ohne stunden lang suchen zu müssen.

Liebe Grüße, Milli
(http://www.millilovesfashion.de)

Antwort von Julia

Hallo liebe Milli,

ja da hast du vollkommen recht. Das nervt gewaltig. :( 

Ich wünsche dir trotz allem einen schönen Tag

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Liebe was ist |

liebe Julia,
du sprichst mir mit deinem Beitrag und den 5 Punkten geradezu aus der SEELE!
nur bei dem letzten Punkt merke ich so langsam eine Änderung, seit mich Insta immer mehr nervt ... ich habe vor ein paar Wochen angefangen immer mal wieder einen Pausetag einzulegen und inzwischen tut er mir so gut, dass es sogar oft mehr als ein Tag die Woche ist ;)

hab eine schöne Sommerwoche,
❤ Tina von <a href="http://liebewasist.com/" rel="nofollow"> Liebe was ist</a>
Liebe was ist <a href="https://www.instagram.com/liebewasist/" rel="nofollow"> auf Instagram</a>

Antwort von Julia

Hallo meine liebe Tina,

da das stimmt. Soglangsam findet ein Umdenken statt, was auch gut ist! Ich hoffe sehr, dass die Unternehmen irgendwann mal merken, dass die Qualität eines Blogs nicht im Zusammenhang steht mit der Followerzahl auf Instagram..

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von marcel |

Ich kann dich voll verstehen und alle deine Punkte nachvollziehen. Es ist eine so gute App aber manchmal kann sie auch sehr nervig sein und einen demotivieren, gerade wegen den von die angesprochen punkten

Liebe Grüße
Marcel
http://marsilicious.com/

Antwort von Julia

Hallo Marcel,

ja Instagram hat so seine Vor und Nachteile :) 

Liebe Grüße

Julia

Kommentar von Carisity |

Ich liebe solche ehrlichen Beiträge:)
Ich finde auch das Instagram eine tolle App ist- ich finde es immer super schön wenn ich neue coole Accounts entdecke oder liebe Kommentare bekomme! Allerdings nervt es total das man als kleinerer Acc so untergeht und anscheinend nicht geschätzt wird. Dabei sehe ich es genauso wie du, kleinere Accounts sind meistens mit viel mehr Liebe zum Details gestaltet und bieten mehr Platz und Freude am Austausch- deswegen folge ich auch lieber kleineren Accounts!

Übrigens finde ich dein Blogdesign mega! Daumen hoch:**
Liebste Grüße,
Carolin von <a href="http://www.carisity.com/">CARISITY.COM</a>

Antwort von Julia

Hallo liebe Carolin,

och danke das ist ja ein liebes Kompliment, vielen lieben Dank dafür. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich so ein positives Feedback bekomme - danke!

Liebe Grüße

Julia

About Julia Logo

Einen Augenblick noch. Die Seite wird geladen.